Wer noch nichts vor hat und in der Nähe ist, geht zu

Wer noch nichts vor hat und in der Nähe ist, geht zu den Gegenprotesten. Zeigt das Dresden nicht zu einer rechten Stadt geworden ist. Unterstützt die Dresdner die sich entgegenstellen.